Persönliche Auszeit – Eine Reise ohne den Partner unternehmen

Eine Reise ohne den Partner – klingt auf den ersten Blick ein wenig egoistisch. In Realität erreicht jeder Mensch irgendwann einen Zeitpunkt, an dem er eine persönliche Auszeit benötigt. Eine Reise in Eigenregie oder mit Freunden kann diesen Wunsch erfüllen. Der Suchbegriff Mutter Auszeit liefert in bekannten Suchmaschinen Hunderttausende Resultate. Frauen, insbesondere Müttern, fehlt im Alltag ein Zeitpunkt und ein Ort, wo sie zu Ruhe kommen können. Im Haushalt steht immer irgendwo eine neue Aufgabe an:

Man muss den Kindern bei den Hausaufgaben helfen, die Wäsche waschen und das Essen zubereiten – wo bleibt da noch Zeit für sich selbst?Bei so vielen Aufgaben sind Mütter ununterbrochen ausgelastet und ihre Batterien leer. Eine richtige Erholung steht an. Der Wunsch, eine Auszeit von der Familie zu nehmen, ist verständlich. Nachfolgend haben wir einige Reisemöglichkeiten für Mütter zusammengefasst, die ihnen diese wohlverdiente Auszeit liefern.

Alleine oder gemeinsam mit anderen Müttern reisen

Wenn Mütter anderen Müttern von ihrem Vorhaben erzählen, alleine zu verreisen, stoßen sie meist auf Akzeptanz. Mütter wissen, womit es ihre Kolleginnen Tag für Tag zu tun haben. Doch nicht jede Mutter ist für die Einsamkeit geschaffen. Zu stark hat sie sich an ihre Familie gewöhnt. Zwar möchte sie eine Auszeit von dem familiären Leben, alleine verreisen kommt aber nicht infrage.

Die Lösung für das Problem ist ein Zusammenschluss von Müttern, die gemeinsam verreisen und sich eine Auszeit gönnen. Ob zu zweit, zu dritt oder in einer größeren Gruppe – Mütter, die gemeinsam verreisen, werden nie einsam sein.

Kein schlechtes Gewissen bei einer geplanten Auszeit

Jeanette Kuster, zweifache Mutter und Journalistin des Mama-Blogs vom Tages-Anzeiger, beschreibt in einem ihrer Artikel, wie sie sich selbst eine Auszeit gönnte. Zwei Tage lang genoss sie ihren Urlaub alleine, ohne die beiden Kinder und den Ehemann. Das Reiseziel für ihr Erlebnis war ein kleiner Ort in der Region Toggenburg in der Schweiz.

In den Kommentaren des Artikels äußern viele Mütter ihre Meinung zu dem Thema. Eine Mutter erwähnt das schlechte Gewissen, welches sie bei ihrer ersten Auszeit plagte. Sie stellte aber auch schnell fest, dass ihre kleine Reise generell auf Akzeptanz stößt – sowohl von Außenstehenden als auch dem Partner.

jenrelax[1]

1. Kreuzfahrt

Kreuzfahrten werden bei den Deutschen immer beliebter. Laut Travelzoo (PDF; 526 KB) bevorzugen deutsche Touristen als Reiseziel die Karibik (49 %), das Mittelmeer (49 %) und die norwegischen Fjorden (47 %). Kreuzfahrten sind bei Touristen beliebt, weil sie ihnen ermöglichen, viele Ziele gleichzeitig zu entdecken.

Auch Mütter haben die Möglichkeit, auf einer Kreuzfahrt für einige Tage komplett abzuschalten. Bei RoyalCaribbean (Webseite: www.royalcaribbean.ch) können Mütter Italien in vier Tagen erleben und so einen beliebten Teil des Mittelmeers erkunden. Wer sich für ein entfernteres Reiseziel interessiert, der kann fünf Tage in der westlichen Karibik verbringen. Die Reise beginnt ab Tampa (Florida) und führt nach Cozumel in Mexiko und wieder zurück in die Staaten.

Die beiden Angebote zeigen, dass es inzwischen auch relativ kurze Kreuzfahrten gibt, sodass Mütter ihre Familie nicht zu lange alleine lassen müssen.

2. Städtereise

Städtereisen sind für Mütter ideal geeignet, da sie meist nur wenige Tage dauern. In dieser Zeit haben sie aber ausreichend Zeit, um die Stadt zu erkunden oder sich einfach nur zu erholen. Der Vorteil einer Städtereise ist die schnelle Anbindung per Zug oder mit dem Flugzeug. Die Städtereise kann innerhalb der Bundesrepublik ausgeführt werden oder man wählt ein anderes beliebtes Reiseziel in Europa oder sogar einem anderen Kontinent.

Zu den beliebtesten Städtereisezielen gehören laut dem Deutschen ReiseVerband (PDF; 1,1 MB):

Inlandsziele Marktanteil in % Auslandsziele Marktanteil in %
Berlin 7,0 London 1,4
Hamburg 5,2 Paris 1,1
München 3,4 Wien 0,8
Dresden 2,3 Prag 0,8
Köln 1,7 Amsterdam 0,7
Stuttgart 1,2 Rom 0,6
Leipzig 1,1 Barcelona 0,5
Frankfurt a.M. 0,9 Zürich 0,4
Rostock 0,8 Oslo 0,3
Düsseldorf 0,8 Kopenhagen 0,2
Lübeck 0,8 Madrid 0,2

3. Wellnessurlaub

Eine Gesellschaft, die von steigendem Arbeitsstress geplagt wird, hat großen Bedarf für eine Auszeit. Um die leeren Batterien aufzutanken, muss man es sich in dieser Phase aber auch richtig gut gehen lassen. Der Wellnessurlaub befriedigt diesen Wunsch. Inzwischen gibt es spezielle Hotels, die sich auf Wellness spezialisieren. Hier kommen Mütter in den Genuss von Massagen, Schlammbädern und anderen Wellnessangeboten.

Mütter finden die besten Wellnesshotels über diese Suchfunktion des Deutschen Wellness Verbandes: Dort können sie sich verschiedene Anbieter nach Region oder einem Suchbegriff anzeigen lassen.

4. Abenteuerurlaub

Eine Mutter ließ ihre Familie drei Monate alleine und reiste zum Kitesurfen nach Australien. Das Erlebnis zeigt, dass eine mütterliche Auszeit nicht zwingend mit Entspannung verbunden sein muss. Einige Mütter möchten einfach nur alleine sein und eine neue Tätigkeit ausprobieren, für die sie bis dato keine Zeit hatten. Der Abenteuerurlaub passt zu dieser Zielgruppe: Ob das angesprochene Kitesurfen, Bungee-Jumping oder andere aufregende Tätigkeiten – der Markt hat alles zu bieten, was das mütterliche Herz begehrt.

5. Radtour

Deutschland besitzt ein gut ausgebautes Netz von Radwegen, welche kilometerlange Radtouren quer durchs Land ermöglichen. Mütter sollten die Radtour vor Abreise genau planen und sich über das Terrain informieren. Die Radwege reichen von leicht bis schwierig und sollten an den eigenen Kräften angepasst sein. Zur Planung der Radtour eignet sich diese Seite: Hier sind bekannte Radwege in allen deutschen Bundesländern aufgelistet.

 

Über FrauenBlog 217 Artikel
www.frauenblog.ch
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.