Die wahre Herkunft von Ostern?

Beim „googeln“ bin ich zufällig auf diese Seite gestossen „die restaurierte Kirche Gottes“. Ich fand den Titel der Seite interessant und fing an zu stöbern. Dabei habe ich einen Beitrag über „die wahre Herkunft von Ostern“ gefunden. Angeblich ist der Autor des Beitrages ein Pastor. Aber auch ein Pastor kann sich „irren“. Wenn wir dem was David C. Pack im seinem Artikel schreibt glauben wollen, dann wird wohl ziemlich all das was wir von Kind auf gelernt haben in Frage gestellt. Aber ich bin ein neugieriger Mensch und befasse mich auch mit Themen und Thesen die von meiner Ueberzeugung abweichen. Keine Ahnung wie korrekt oder nicht diese Theorien sind, ich möchte aber hier diesen „Fund“ mit euch teilen. Macht euch doch einfach selbst ein Bild:

Quelle: „Die restaurierte Kirche Gottes“ – von David C. Pack

Ostern ist eine weltweite Tradition, die viele Bräuche enthällt, von denen Leute glauben, sie seien ‚christlich.‘ Woher stammt der Brauch der Fastenzeit und des Gottesdienstes zum Sonnenaufgang? Wie wurden Hasen, Eier und mit einem Kreuz versehene Rosinenbrötchen, die in der Karwoche gegessen werden, mit der Auferstehung Christi verbunden? Wird Ostern in der Bibel erwähnt? Hielten die Apostel und die Früh-Kirche Ostern? Die Antworten werden Sie schockieren!

 

Ostern ist eine weltweite Tradition, die viele Bräuche enthällt, von denen Leute glauben, sie seien ‚christlich.‘ Woher stammt der Brauch der Fastenzeit und des Gottesdienstes zum Sonnenaufgang? Wie wurden Hasen, Eier und mit einem Kreuz versehene Rosinenbrötchen, die in der Karwoche gegessen werden, mit der Auferstehung Christi verbunden? Wird Ostern in der Bibel erwähnt? Hielten die Apostel und die Früh-Kirche Ostern? Die Antworten werden Sie schockieren!

Die meisten Menschen folgen einfach dem, was ihnen beigebracht wurde, mit der Annahme, daß sie das Richtige tun und glauben. Sie nehmen einfach ihren Glauben als Tatsache hin. Die meisten Leute nehmen sich nicht die Zeit, zu prüfen, warum sie gewisse Bräuche aufrechterhalten.

Warum glauben Sie was Sie glauben? Woher haben Sie Ihre Auffassungen und Glauben? Stammt die Quelle aller Ihrer religiösen Auffassungen aus der Bibel – oder von anderer Autorität? Wenn Sie sagen, aus der Bibel, sind Sie sich dessen sicher?

Wie steht’s mit Ostern? Da Hunderte von Millionen Menschen Ostern in der Annahme feiern, daß sie die Auferstehung Jesu Christi feiern, dann muß doch die Bibel viel darüber zu sagen haben. Bestimmt findet man dort viele Verse, die über Hasen, Eier, Eierjagd, Körbe mit Süßigkeiten, Rosinenbrötchen, die Fastenzeit, Karfreitag und Sonnenaufgangsmesse – und natürlich- die Erwähnung von Ostern selbst- reden?

Ostern verlangt genauge Prüfung, und diese Broschüre untersucht dies mit großer Sorgfalt.

Gibt Die Bibel Autorität, Für Ostern?

Die Bibel ist die Quelle für alle christlichen Dinge. Erwähnt sie Ostern? Ja!

Bitte notieren Sie in der Apostelgeschichte 12:1. König Herodes begann die Kirche zu verfolgen. Es erreichte seinen Höhepunkt mit dem brutalen Tod des Apostels Jakobus durch das Schwert. Das freute die Juden dermaßen, daß der Apostel Petrus ebenfalls von Herodes gefangen genommen wurde. Der Plan war, ihn später den Juden zu überliefern. Vers 3 sagt: „Es war zur Zeit der Tage der Ungesäuerten Brote.“ Die Kirche des Neuen Testamentes hielt diese Festtage, beschrieben in Leviticus 23 (3. Mose). Das Bühnenbild ist nun aufgestellt, in der Apg. 12:4 lesen wir: „welchen er [Herodes] auch, nachdem er ihn (Petrus) ergriffen hatte, ins Gefängnis setzte und an vier Abteilungen von je vier Kriegsknechten [sechzehn] zur Bewachung überlieferte, indem er willens war, ihn nach Ostern dem Volke vorzuführen.“

Ist dies der Beweis für die Autorität der Bibel für Ostern?

Hier ist von Ostern nicht die Rede. Wie können wir das wissen? Das Wort, das hier als Ostern übersetzt ist, ist das Grieschiche Wort pascha (abgeleitet vom Hebräischen Wort pesach; es gibt im Griechischen kein Wort für Passah), und hat nur eine Bedeutung. Es bezieht sich immer auf das Passah – es kann sich niemals auf Ostern beziehen. Deswegen finden wir im Griechischen Neuen Testament ein Hebräisches Wort. Nochmals, dieses Hebräische Wort kann sich nur auf das Passahfest beziehen. Verschiedene andere Übersetzungen, inklusiv die Revidierte Standard Version, haben dieses Wort richtig mit Passah übersetzt.

Anstatt Ostern zu gut zu heissen, beweist dieser Vers, daß die Kirche immer noch das Passah – zehn Jahre nach dem Tode Christi- einhielt.

Nun sollten wir die vielen anderen Schriften aufsuchen, die Ostern autorisieren. Dies ergibt ein Problem. Es gibt KEINE! In der ganzen Bibel gibt es absolut keine Verse, die eine Einhaltung von Ostern erlauben oder gutheißen! Die Bibel sagt nichts über die Fastenzeit, Eier, Eiersuche, Körbe gefüllt mit Süßigkeiten, usw., obwohl sie die Rosinenbrötchen mit einem Teigkreuz und der Sonnenaufgangsmesse als Greuel erwähnt, die Gott verdammt. Wir werden dies später überprüfen, und lernen, warum.

Die falsche Übersetzung in der Apg. 12:4 ist ein nicht-so-subtiler Versuch, ein heidnisches Fest in die Heilige Schrift einzuführen, um ihm den Schein der Autorität zu geben. Wir werden später in dieser Broschüre das Passah näher untersuchen.

Ein Kurzer Blick Auf Das Passahfest.

Die gut bekannte Geschichte des Passah im Alten Testament beginnt, wie Israel – mit Gottes Hilfe durch zehn Wunderplagen – inklusiv, wie der Todesengel „über“ alle Häuser der Israeliten „zog“ (Passover in English heißt ‚to pass over‘ = herüberziehen) – aus Ägypten geführt wurde. Moses hatte sie angewiesen, das Blut ihres geopferten Lammes über ihre Türrahmen zu streichen, um sicher zu gehen, daß nur der erstgeborene der Ägypter sterben würde. In diesem ersten Passah, war es nur das Blut des geopferten Lammes, das jedes Israelitische Haus beschützte. Während Ägypten die Plage des Todesengels erlitt, wurden die Israelitischen Erstgeborenen durch Blut beschützt. Weil sie Gottes Anordnung befolgten, und Glauben an Sein Versprechen hatten, wurden sie vorm Tode bewahrt.

Lest hier den vollständigen Beitrag.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.