Du willst was tun. Und nun?

In den kommenden Wochen stellen wir hier einige Möglichkeiten vor für junge Leute, die aktiv werden wollen. Engagement konkret:

Hat Deine Klasse eine Partnerschaft mit einer Klasse in Afrika, Asien oder Lateinamerika?

Ihr könnt Eure Partnerschule z.B. in Burkina Faso besuchen und gemeinsam ein Thema aus der Entwicklungspolitik bearbeiten.  Im nächsten Jahr ladet Ihr dann Eure Freunde aus Afrika ein, um weiter an dem Thema zu arbeiten. Das ENSAProgramm fördert anteilig die Reise- und Unterbringungskosten für diese Begegnungen zwischen Deutschland und Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützt bei der pädagogischen Vor- und Nachbereitung.

www.ensa-programm.com

DU WILLST CARE UNTERSTÜTZEN? SCHENK UNS DEINE ZEIT UND DEIN IDEEN!

Auch CARE bietet viele Möglichkeiten zum Engagement. Schulklassen oder ganze Schulen können bei WE CARE forZambia das Gemeindeschulenprojekt von CARE in Sambia unterstützen und dabei einiges über Land und Leute lernen. Und wer nicht mehr die Schulbank drückt, kann sich auch in einem der ehrenamtlichen Aktionskreise von CARE in mehreren Städten engagieren. Oder man beginnt mit einem Klick: Der e-Newsletter von CARE informiert aktuell, regelmäßig und spannend über die Themen unserer Arbeit.

Reinschauen lohnt sich: www.care.de

Bild: © DOC RABE Media – Fotolia.com

Nächste Woche hier: „Schulwettbewerb und Entwicklungspolitik“

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.