Oktoberfest für Singles?

Der vorherrschende Singletyp an den kommenden Oktoberfesten ist männlich, unter 40 und weniger als ein Jahr alleinstehend. Er findet die Wiesn-Tracht sexy und rechnet sich gute Chancen aus, beim Feiern die Partnerin fürs Leben zu treffen. Schlager und Schunkeln sind zwar nicht sein Ding, doch an solchen Anlässen machen sie ihm Spass. Er würde sich gerne von einer Frau für ein erstes Date zum Oktoberfest einladen lassen, wäre selbst aber vorsichtig, dies von sich aus vorzuschlagen.

Dies ergab eine Umfrage von PARSHIP.ch, der grössten Partneragentur der Schweiz, bei insgesamt 1055 Singles.
Am letzten Samstag hat in München das grösste Ereignis für trinkfreudige Besucher aus aller Welt wieder seine Zelte geöffnet: das Oktoberfest! Auch in der Schweiz werden in den nächsten Tagen und Wochen unzählige Oktoberfeste Gäste in Scharen anlocken – darunter auch viele Singles. Laut der aktuellen PARSHIP-Umfrage wird jeder vierte Singlemann, aber nur jede sechste Singlefrau das Oktoberfest in München bzw. einen seiner Ableger in der Schweiz besuchen.

„Anbandeln“ mit Schlager und Schunkeln bei unter 40-Jährigen sehr beliebt

Am meisten Zuspruch findet das Oktoberfest bei Singles unter 40 Jahren. Rund 30% von ihnen wollen mit Gleichgesinnten feiern. Auch sind Singles, die weniger als ein Jahr alleinstehend sind, dem Oktoberfest gegenüber offener eingestellt als Langzeitsingles.

PARSHIP-Psychologin Barbara Beckenbauer sieht im Oktoberfest in erster Linie eine gute Gelegenheit zum Flirten, die man sich als Single nicht entgehen lassen sollte: „Anlässe wie das Oktoberfest sind gerade für Schüchterne eine tolle Gelegenheit, mit Freunden oder Freundinnen hinzugehen und mit deren Unterstützung neue Leute kennenzulernen. Für ein Mal muss man keine Angst vor Abfuhren haben, denn die meisten Besucher gehen mit dem Vorsatz ins Festzelt, sich zu amüsieren und zu flirten. Das – und natürlich der obligate Bierkonsum – macht die Leute offener und gesprächiger als sonst im Ausgang.“

Das scheint sich auch bei den meisten Singles rumgesprochen zu haben, denn rund die Hälfte der Befragten (47% der Frauen und 57% der Männer) kann sich vorstellen, am Oktoberfest eine Bekanntschaft zu machen, aus der sich eine Partnerschaft entwickeln könnte. Knapp jeder dritte Single (31% der Frauen und 29% der Männer) sieht am Oktoberfest durchaus die Chance erfolgreich „Bande zu knüpfen“ – wenngleich eher für eine unverbindliche Liebelei.
Die Aussicht auf gute Stimmung und neue Bekanntschaften ist dann wohl auch der Grund, warum sich vor allem unter 40-Jährige von Schlager und Schunkeln mitreissen lassen. Obwohl die wenigsten Schlager mögen (18-29 Jahre: 20%; 30-39 Jahre: 26%), machen ihnen genau diese Dinge an solchen Anlässen besonders Spass (rund 53%).
Aber auch das traditionelle Oktoberfest-Outfit kommt gut an: Knapp die Hälfte der Herren finden Dirndl sexy (Frauen 14%). Jeder dritten Frau (35%) und jedem vierten Mann (27%) gefallen sowohl Dirndl als auch Lederhosen. Für bloss ein Viertel der Männer (23%), aber rund die Hälfte der Frauen (49%) ist die „Wiesn“-Tracht kein „anziehendes“ Kriterium.

Oktoberfestbesuch fürs erste Date steht bei männlichen Singles hoch im Kurs

65% der Männer würden ohne zu zögern eine Einladung ans Oktoberfest für ein erstes Date annehmen (Frauen 52%). Weitere 21% würden der Frau zuliebe hingehen (Frauen 16%). Jede vierte Frau (28%), aber nur jeder achte Mann (12%) würden diplomatisch einen anderen Ort für das Date vorzuschlagen, während 2% der Männer bzw. 3% der Frauen auf keinen Fall auf diesen Vorschlag eingehen würden.

Am offensten für eine Einladung ans Oktoberfest sind Singles unter 30 (63%) und die 40-49-Jährigen (65%). Sie würden auch von sich aus am häufigsten diesen Ort für ein erstes Date vorschlagen – nicht aber, ohne sich vorher zu erkundigen, was das Gegenüber davon hält. Ganz anders die Singles zwischen 30-39 Jahren: Jeder und jede Vierte (24%) würde mit einem Ausweichvorschlag versuchen, den Besuch am Oktoberfest zu vermeiden. Über die Hälfte von ihnen (54%) würde nie von sich aus ein Date am Oktoberfest vorschlagen, ausser er/sie wüsste, dass sein/ihr Date gerne dorthin gehen würde.

Zentral- und Ostschweizer mögen das Oktoberfest – Basler und Berner weniger

Oktoberfeste sind besonders bei Zentral- und Ostschweizern beliebt. Jeder und jede Vierte hat sich vorgenommen, dieses Jahr ein Festzelt zu besuchen. Kein Wunder, glauben doch überdurchschnittlich viele Singles aus diesen Regionen (57%), dass man am Oktoberfest den richtigen Partner kennenlernen kann. Dazu passt auch, dass sie sich am häufigsten als Dirndl & Lederhosen-Anhänger sowie als Schlager- und Schunkelfans outen. Am wenigsten Begeisterung für diese Art von Unterhaltung zeigen Basler und Berner. Das mag auch an der Kleidung liegen, welche die wenigsten von ihnen sexy finden – genauso wie Schlagermusik und Schunkeln.

Quelle: parship.ch

 

1 Kommentar zu Oktoberfest für Singles?

  1. Meiner Ansicht nach ist das Oktoberfest mehr als ideal um neue Leute – und eventuell auch eine neuen Partner kennen zu lernen. Die gute, ausgelassene Stimmung, die heitere Musik und nicht zuletzt auch der hohe Alkoholkonsum macht die Menschen offener und zugänglicher. Ich persönlich gehe gern auf solche Volksfeste, da ich selbst gerne ein Dirndl trage und nichts gegen Männer in Lederhose habe. 🙂
    Ein bisschen Spaß darf schon sein im Leben, sonst ist ja eh alles ernst genug. 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.