Haare oder keine Haare, das ist hier die Frage

Jetzt kommt sie wieder, die Jahreszeit wo glatte Haut oder vielmehr „glatte Beine“ angesagt sind. Jeden Tag greifen wir unter der Dusche zum Rasierer und enthaaren unsere Beine und mehr. Wer länger Ruhe von der lästigen Beinbehaarung will der hilft sich mit Wachs, andere lassen die Haare weglasern. So oder so, Spass macht das Ganze nicht wirklich. Finde ich jedenfalls, denn oft ist die Prozedur mit Schmerz verbunden. Und nicht selten habe ich mehr als nur die Haare entfernt und mir die Haut aufgeritzt. Aua 🙁

Wildwuchs am Bein geht gar nicht. Körperhaare gelten als wenig attraktiv. Besonders Frauen wollen mit Geräten zu Hause nackte Tatsachen schaffen. Aber wie gut sind Rasierer, Enthaarungscremes und Techniken, wie Laser und IPL?

Die warme Jahreszeit kündigt sich an – und damit auch die Saison der kurzen Röcke, knappen Shorts und sexy Kleider. Für die große Mehrheit der Menschen heißt das: Die Haare müssen ab, unter den Achseln, an den Beinen, in der Bikinizone. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Methoden, mit denen Frauen die lästigen Härchen entfernen können.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Aufgeschnappt bei: lvz-online.de „Eine glatte Sache“

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.