Frauen sind wie Gebrauchtgegenstände

Darf ein Bundesrat solche Witze auf Kosten von Hausfrauen machen? Die Berner Stadträtin Lea Kusano findet das  jedenfalls alles andere als lustig. Lea Kusano hat einen Aufruf an die Frauen lanciert: sie sollen unter dem Hashtag #uelidasbinich mit einem Selfie zeigen wer sie sind (Hausfrau, Mutter, Angestellte, usw.)

«Wie viele Gebrauchtgegenstände, die 30 Jahre alt sind, haben Sie noch zuhause?», fragte Verteidigungs-minister Ueli Maurer an einer Pro-Gripen-Veranstaltung in Zug vor versammelter Menge. Der Bundesrat gab die Antwort gemäss zentral-plus.ch gleich selbst: «Bei uns sind das nicht mehr viele, ausser natürlich die Frau, die den Haushalt schmeisst.» Mit dem Spruch wollte er die Zuhörer überzeugen, dass die 30-jährigen Tiger-Kampfjets ersetzt werden müssen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Aufgeschnappt bei: 20 Minuten Online „Herr Maurer, so sind wir Frauen wirklich“ und „Maurer beleidigt die Frauen“

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.