Plötzlich Schwanger 2

In anderen Umständen….nach einem One-Night-Stand! Ein Dialog zweier Freundinnen über die verrücktesten neun Monate im Leben einer Frau.

Heiraten? Den One-Night-Stand? – 8. Woche (noch 32 Wochen bis zum Tag X) Wir sitzen in unserer Lieblingsbaar, es ist schon spät, aber Pixxi wollte mich unbedingt noch kurz treffen:

„Du willst was?“ Mein Mund steht offen, ich weiss für einige Sekunden nicht, wie mir geschieht. Die Nachricht kommt so unerwartet wie die Küsse meiner Söhne.

„Aber… „ ich suche nach Worten. „Du wolltest doch nie heiraten! Und du kennst ihn doch gar nicht!“

„Na und? Meine Mutter freut sich jedenfalls…“

„Das glaube ich!  Aber… du bist Pixxi! Du wolltest nie und nimmer heiraten, ich mach mir echt Sorgen.“

„Jetzt bin ich eben eine schwangere Pixxi. Das ändert so einiges. Ich trage jetzt Verantwortung, bin quasi gezwungen, erwachsen zu werden. Ausserdem könnte ich auf ihn springen, sobald ich ihn sehe, das schwächt die Horrorvorstellung einer Vermählung enorm ab.  Seine Anziehungskraft auf mich ist so ausserirdisch  stark, dass ich heulen könnte.“

„Das sind die Hormone! Das ist eine Täuschung!“ Doch Pixxi zuckt nur mit den Schultern. Ich kann nicht glauben, dass meine beste Freundin einen Typen heiraten möchte, den sie vor gefühlten 224 Sekunden kennengelernt hat.

„Benützt er Axe?“ frage ich skeptisch.

„Wie?“

„Hab ich mal in der Werbung gesehen.“

„Nein.“

„Ich gehe davon aus, dass er ab der Neuigkeit, einen Molch gezeugt zu haben, begeistert war.“

„Richtig geraten.“

„Dann spinnt er ein wenig.“

„Genau. Deshalb gefällt er mir auch so. Er passt zu mir.“

„Zwei verrückte Reptilien-Züchter.“

„Es bleibt kein Molch. Hoffe ich zumindest. Es wird ein Baby draus, ich versprech‘s.“

„Hoffentlich ist ihm das auch bewusst.“ Pause.

„Was macht er denn beruflich?“

„Pornodarsteller.“

„Nein.“ Ich bin nicht unbedingt geschockt. Auch weil ich ihr nicht glaube.

„Nein, im Ernst: er äh … er ist…“

„Was denn nun?“ frage ich alarmiert.

„Banker.“

„Wie bitte?“ frage ich, nun allerdings extrem geschockt. Das ist komplett gegen ihre Prinzipien. Gegen unsere Prinzipien. Wie konnte sie sich selbst nur so verraten? „Pixxi! Das ist … das ist, als ob ein  Greenpeace-Mitglied die Tochter eines japanischen Waljägers heiraten würde!“

„Was kann die Tochter dafür, wenn der Vater Scheisse baut? Was hab ich dafür, dass Sven von seinen Eltern gezwungen wurde, Banker zu werden?“

„Er heißt nicht Sven!“

„Eben. Seine Eltern haben eben auch sonst einen schlechten Geschmack. Nicht nur bei der Berufswahl.“

Fortsetzung folgt…   2/8

„Plötzlich Schwanger“ – Teil 1


aus   “Frauengeplapper” – by schreiberling.co.uk

 

6 Trackbacks & Pingbacks

  1. Plötzlich Schwanger 3 » In anderen Umständennach einem One-Night-Stand Ein Dialog zweier Freundinnen über die verrücktesten neun Monate im Leben einer Frau, Achterbahn der Gefühle, , Pixxi, Aber, Baby, Leben, Mutter, Genau, Liebe, Jetzt, Kondome, Ac
  2. Plötzlich Schwanger 4 » In anderen Umständennach einem One-Night-Stand Ein Dialog zweier Freundinnen über die verrücktesten neun Monate im Leben einer Frau, , Pixxi, Leben, Aber, Schwanger, Plötzlich, Teil, Wochen, Freundin, Schwangerschaft, Chloé,
  3. Plötzlich Schwanger 5 » In anderen Umständennach einem One-Night-Stand Ein Dialog zweier Freundinnen über die verrücktesten neun Monate im Leben einer Frau, , Pixxi, Banker, Teil, Plötzlich, Schwanger, Sven, Wahrscheinlich, Aber, Molch, Freundin, Ze
  4. Plötzlich Schwanger 6 » In anderen Umständennach einem One-Night-Stand Ein Dialog zweier Freundinnen über die verrücktesten neun Monate im Leben einer Frau, Pixxi, Schwanger, Teil, Plötzlich, Glück, Brust, Engelchen, Stell, Freundin, Ohren, Kleine,
  5. Plötzlich Schwanger 7 » In anderen Umständennach einem One-Night-Stand Ein Dialog zweier Freundinnen über die verrücktesten neun Monate im Leben einer Frau, , Plötzlich, Pixxi, Schwanger, Teil, Mutter, Baby, Familie, Kind, Tochter, Menschen, Sven, A
  6. Plötzlich Schwanger 8 » In anderen Umständennach einem One-Night-Stand Ein Dialog zweier Freundinnen über die verrücktesten neun Monate im Leben einer Frau, Das Trampolin ist Weg, Schwanger, Plötzlich, Teil, Trampolin, Lieblingston, Lust, Wieso, Gep

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.