Singles und Skiferien

Deutschschweizer Singles zieht es für ein Winterwochenende oder für Skiferien bevorzugt nach Davos (22%), Lenzerheide (21%) und Zermatt (21%). Befragt nach den drei bevorzugten Skidestinationen zeigt sich aber auch, dass jeder und jede Dritte noch lieber im nahen Ausland die Hänge unsicher macht (34%). Die wichtigsten Kriterien für die Wahl des Skiortes sind bei Singles ein breites Wellnessangebot und die Weitläufigkeit der Pisten. Die Après-Ski-Stimmung und ein vielfältiges Partyangebot spielen vor allem bei Singles unter 40 eine Rolle, belegen aber auch in dieser Altersgruppe nur den dritten Rang bei den Auswahlkriterien. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Parship.ch bei 1‘020 Deutschschweizer Singles.

Wenn Deutschschweizer Singles ein Winterwochenende oder Ferien in den verschneiten Schweizer Bergen planen, dann stehen Davos (22%), Lenzerheide (21%) oder Zermatt (21%) zuoberst auf ihrer Liste. Damit haben diese Wintersportorte die Nase vorn vor Flims/Laax (19%), Saas Fee (12%), St. Moritz und Pontresina (je 12%), Klosters (11%) und Gstaad (10%). Doch die beliebtesten Schweizer Skiorte stehen mit dem nahen Ausland in harter Konkurrenz. Jeder dritte Befragte (34%) verbringt seinen Skiaufenthalt noch lieber im Ausland als in einem der topplatzierten Schweizer Skiorte. Besonders viele Ostschweizer (44%) und Zentralschweizer (41%) ziehen die ausländischen den heimischen Hängen vor.

Wellness und abwechslungsreiche Pisten wichtiger als Parties

Während sich die Geschlechter bei der Wahl der Skiorte ziemlich einig sind, zeigen sich bei den bevorzugten Aktivitäten unterschiedliche Vorlieben: Männer wollen in erster Linie auf den Brettern stehen (69%) gut essen (55%) und beim Wellnessen die Seele baumeln lassen (35%). Die meisten Frauen hingegen nehmen es am liebsten gemütlich und freuen sich auf das Spazieren gehen und Wellnessen (je 61%) sowie auf feines Essen (53%). Das Skifahren kommt bei ihnen erst an vierter Stelle (51%).

So gesehen erstaunt es nicht, dass diese Vorlieben auch die ausschlaggebenden Kriterien bei der Auswahl des Wintersportortes sind: Frauen achten vor allem auf ein breit gefächertes Wellness-Angebot (59%, Männer: 35%), während den männlichen Singles ein möglichst weitläufiges und abwechslungsreiches Skigebiet wichtig ist (51%, Frauen: 38%). Jeder fünfte Mann berücksichtigt auch die Après-Ski-Stimmung und das Party-Angebot bei seiner Entscheidung mit (21%). Ein Punkt, der den wenigsten Frauen wichtig ist (9%).

Unterschiede bei den Auswahlkriterien zeigen sich auch bei den Altersgruppen: Vor allem für Singles über 40 ist ein gutes Wellness-Angebot wichtiger als die Skipiste. Für die Hälfte (48%) der Singles zwischen 30 und 40 Jahren ist die Beschaffenheit des Skigebietes das wichtigste Auswahlkriterium, gefolgt vom Wellnessangebot (36%). Singles unter 30 gaben an, dass sie den Winterskiort in erster Linie nach dem Pistenangebot (39%), den Kindheitserfahrungen (33%) und dem Party-Angebot (30%) aussuchen.

Skigebiete gelten für die meisten Singles nicht als „Jagdgebiete“

Auch wenn während eines Aufenthaltes in den Bergen alle Voraussetzungen für einen Flirt gegeben sind, glauben doch nur 12% der Frauen und 18% der Männer, dass Skiferien sich dafür eignen, einen potenziellen Partner kennenzulernen. Immerhin 40% glauben, dass die Chancen auf Erfolg vom jeweiligen Skiort abhängen, während 45% sich diesbezüglich wenig Hoffnungen machen.

Über FrauenBlog 217 Artikel
www.frauenblog.ch
Kontakt: Webseite

1 Kommentar zu Singles und Skiferien

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.