Gemeinsam mehr erreichen

Foto: djd/sammeldrache.de/thx

Schulen und Kindergärten besser ausstatten. Vielen Schulen und Kitas fehlt es heutzutage an Geld für eine gute Ausstattung. Die wenigsten verfügen daher über ausreichend Bastelmaterialien, Musikinstrumente oder moderne Sport-geräte. Nur engagierte Eltern, Erzieher und Lehrer, die sich zusammentun, und Fördervereine können dabei helfen. Das neue Online-Konzept „Sammeldrache“ stellt nun eine ausgeklügelte Mischung aus Spendenportal und Internet-Flohmarkt dar und will Kitas und Schulen damit unter die Arme greifen.

 

Verkaufen und dabei Gutes tun

Jeder kennt es: Zuhause sammeln sich allerlei Dinge an, die irgendwann nicht mehr gebraucht werden. Bevor diese weiterhin zuhause verstauben oder entsorgt werden, kann man sie genauso gut verkaufen. Und genau hier setzt die Internetseite www.sammeldrache.de an. Bücher, Smartphones, Mobiltelefone, DVDs oder Hörspiele können auf dieser Webseite zu einem Festpreis verkauft werden. Das Geld wird innerhalb einer Woche überwiesen. Das Tolle daran ist jedoch, dass man bei jedem Verkauf Prämienpunkte sammelt, welche an einen beliebigen Kindergarten oder eine beliebige Schule gespendet werden können. Die Einrichtungen können die gespendeten Punkte dann wiederum gegen hochwertige Ausstattungsgegenstände eintauschen. Das Online-Konzept stellt eine Zusammenarbeit der Interseroh Product Cycle GmbH mit dem Recommerce-Anbieter reBuy.de dar. reBuy ist dabei auch für den Wiederverkauf der eingestellten Artikel zuständig.

 

Private Spender und Unternehmen können Schulen und Kindergärten unterstützen

Begünstigte Schulen und Kindergärten haben die Wahl zwischen mehr als 600 Ausstattungsprämien, wie zum Beispiel Springseilen, Mikroskopen oder Scherensets. Sie können sich dabei genau das aussuchen, was bei ihnen gerade Mangelware ist. Neben privaten Spendern helfen den Kindergärten und Schulen übrigens auch mehr als 8.000 Unternehmen. So werden leere Druckerpatronen beispielsweise in einer speziellen Box abgegeben. Auf diese Weise sammeln die Unternehmen Prämienpunkte, die sie für den guten Zweck spenden können. Die abgegebenen Kartuschen werden gleichzeitig umwelt- und ressourcenschonend sauber gemacht und neu befüllt.

 

Die wichtigsten Leitgedanken im Überblick

  • Gemeinsam schafft man mehr:

Alle Fördervereine und Engagierte können gezielt die eigene Kita oder Schule über das Sammeldrache-Projekt fördern. Je mehr Menschen sich dabei zusammentun, umso erfolgreicher kann das Ganze werden.

  • Aktiv nach Spendern suchen:
    Man kann aktiv nach Leuten suchen, die mitmachen möchten. Auf die Suche begeben kann man sich beispielsweise im Büro, in der Nachbarschaft oder im Sportverein. Jeder, der seine gebrauchten Elektronik- oder Medienartikel über sammeldrache.de verkauft, kann gleichzeitig spenden. Anschließend kann man sich für eine oder zwei Einrichtungen entscheiden. So ist das Punktekonto schnell voll.
  • Die Menschen informieren:
    Im Rahmen von Projektwochen konnte das Thema Recycling gezielt angesprochen und das Spendenkonzept vorgestellt werden. Aufrufe oder Erfolgsmeldungen in der lokalen Presse oder in Schülerzeitungen können ebenfalls für Extrapunkte sorgen. In der heutigen Zeit werden vor allem auch soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter gern genutzt. Hier kann man viel Aufmerksamkeit gewinnen und so weitere Prämienpunkte sammeln.
  • Sponsoren – auch Unternehmen können mitmachen:
    Auch Unternehmen können den Sammeldrachen ganz einfach unterstützen. Sie müssen dazu lediglich leere Toner und Tintenkartuschen sowie Handys, die nicht mehr gebraucht werden, sammeln und spenden. Von Interseroh können den Unternehmen kostenfreie Sammelbehälter zur Verfügung gestellt werden. Jede Patrone oder Tonerkartusche, die vermarktet werden kann, und jedes Handy, das gebrauchsfähig ist, bringt den Bildungseinrichtungen, die vorher ausgewählt wurden, dann Prämienpunkte ein.
  • Jeder profitiert von der Aktion:
    Von der deutschlandweiten Aktion hat jeder etwas. Der Verkäufer wird seine unbrauchbaren Sachen und Gegenstände los und bekommt dafür Geld. Gleichzeitig unterstützt er die von ihm ausgewählte Schule oder den Kindergarten und kann so etwas Gutes tun.

Mehr Informationen zu diesem Projekt sowie ein Video finden sich unter sammeldrache.de sowie facebook.com/sammeldrache.

Foto: djd/sammeldrache.de/thx

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.