Lied zum Tod

 

Seit einiger Zeit lässt mich der Gedanke an den Tod nicht mehr los. Den genauen Grund kenne ich nicht, jedenfalls nicht bewusst. Möglicherweise spielt die Tatsache das mehrere Menschen in meinem Umfeld schwer erkrankt sind eine Rolle? Ich weiss es nicht. Fakt ist, wenn ich mich mit diesem Thema auseinandersetze kriege ich ein mulmiges Gefühl..Gehts euch auch so? Jedenfalls habe ich von jemandem den ich sehr lieb habe „Das Lied zum Tod“ erhalten. Es soll helfen sich den Tod anders vorzustellen, positiver, freundlicher:

Das Lied zum Tod

Jetzt wo ich tot bin ist alles so viel leichter, ihr müsst alle aufstehen, ich schlaf einfach weiter.

Hier oben tut die Luft so gut ich atme alles ein, Gott macht den besten Kaffee und keiner spuckt mir rein.

 

Jetzt wo es vorbei ist, ist alles so viel besser, Champagner aus dem Wasserhahn und jeden Tag Silvester.

Wir feiern hier ne Party und alle rasten aus, keiner geht heut Nacht alleine nach Hause.

 

Der Nackte Wahnsinn ihr müsstet hier sein, selbst der Teufel schaut ab und zu vorbei, all diese Fahnen und all die Schönheit

Nur hier oben fühl ich mich Vogelfrei.

 

Jetzt wo ich hier bin ist alles so schön einfach, die Wolken ziehen weiter fast wie auf Jamaika.

Die Engel spielen Trompete und schiessen uns ins Licht, durch den schwarzen Tunnel in das Licht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.