Nicht nur Sportler profitieren von isotonische Getränken

Foto: djd/Bitburger

Nach Feierabend, auf Partys, in der Mittagspause, nach dem Sport – für viele ist ein kühles alkoholfreies Bier ideal. Besonders dann, wenn man anschließend noch am Straßenverkehr teilnehmen möchte. Alkoholfreie Pils, Radler oder Apfel – isotonische Getränke werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. So hat jeder Sportler genügend Alternativen, um sich nach dem Schwitzen genussvoll und ganz ohne Alkohol zu stärken. Alle Varianten der alkoholfreien Biere sind isotonisch.

Garantiert ohne Alkohol

Ein alkoholfreies Bier wird wie jedes andere Bier auch nach dem bewährten deutschen Reinheitsgebot hergestellt. Als Zutaten kommen daher ausschließlich Wasser, Gerstenmalz und Hopfen zum Einsatz. Auch die deutsche Nationalelf schätzt das alkoholfreie Bier mit seinem Alkoholgehalt von 0,0 Prozent. Mit einem speziell entwickelten Verfahren wird dem Bier der Alkohol auf besonders schonende Art vollständig entzogen. Biermischgetränke und Biere von Bitburger enthalten 0,0 Prozent Alkohol, sind isotonisch, vitaminreich und wohlschmeckend.

Nicht nur Sportler lieben isotonische Getränke

Um den Flüssigkeitshaushalt nach einer sportlichen Betätigung wieder auszugleichen, sind isotonische Getränke ideal geeignet. Wer schwitzt, verliert Mineralien und wertvolle Energie. Isotonische Getränke mit ihrer optimalen Zusammensetzung an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen füllen die Energiespeicher schnell wieder auf. Auch Ernährungswissenschaftler empfehlen isotonische Getränke als Kraftspender und Durstlöscher. Auch zwischen den einzelnen sportlichen Etappen sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden.

Das isotonische Getränk – eine Begriffserklärung

Obwohl vielen Sportlern der Begriff durchaus geläufig ist, kennt nicht jeder die Bedeutung im Detail. Das Wort isotonisch stammt aus dem Griechischen und setzt sich aus den beiden Silben „isos“ und „tonus“ zusammen, was übersetzt „gleich“ und „Druck“ bedeutet. Physikalisch betrachtet weisen die Durstlöscher etwa den gleichen osmotischen Druck auf, wie er auch im Blutgefäßsystem herrscht. Dadurch werden die wertvollen Inhaltsstoffe besonders gut aufgenommen. Alkoholfreies Bitburger ist kalorienarm und vitaminreich. Andere isotonische Getränke sind oft süßer. Das Pils von Bitburger hat nur 29 Kalorien, Radler und Apfel 26 Kalorien pro 100 ml.

Beliebt bei der Nationalmannschaft

Die genannten Argumente haben auch die Fußball-Nationalmannschaft überzeugt. In ihrer Freizeit und auch in Pausen beim Training erfrischen sich die Fußballnationalspieler gerne mit einem frischen alkoholfreien Bier von Bitburger. Zusammen mit anderen Getränken findet man Bitburger 0,0 Prozent in den Kühlschränken der Mannschaftshotels. Im Making-of-Video zum aktuellen TV-Spot können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Isotonische Getränke sind ein wertvoller Beitrag zur gesunden Ernährung

Isotonische Durstlöscher von Bitburger enthalten wertvolle Vitamine und Folsäure. Bereits eine Flasche 0,33 Liter Bitburger 0,0 Prozent deckt nahezu den gesamten Tagesbedarf an Folsäure. Im Vergleich zu vielen Fruchtsäften ist die Kalorienzufuhr deutlich geringer.

Foto: djd/Bitburger

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.