Patin Sylvie van der Vaart weiht den Begegnungshof der Sonnenkinder ein

„RTL – Wir helfen Kindern“ – Am Anfang stand die Vision eines Ortes, an dem behinderte und nicht behinderte Kinder sich treffen, miteinander spielen und sich um Tiere kümmern können – ein Ort der Inklusion und Begegnung. Diese Vision teilte auch Sylvie van der Vaart, die sich seit 2010 als Patin von „RTL – Wir helfen Kindern“ für den Bau des integrativen Begegnungshof des Sonnenkinder e.V. in Zwingenberg engagiert. Aus diesem Grund besuchte die RTL-Moderatorin vor drei Jahren die damals siebenjährige Leonie und ihre Familie.

Die querschnittsgelähmte Leonie zeigte ihrem Besuch, wie schwer es für Kinder mit Behinderung ist, gleichberechtigt mit nicht behinderten Kindern zu spielen. Sylvie van der Vaart: „Leonie war damals so alt wie mein Sohn Damian jetzt. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Sie ist so ein tolles, starkes, Mädchen. Sie hat mir gezeigt, wie wichtig es für sie wäre einen Platz zu haben, an dem sie mit anderen Kindern spielen kann, ohne eine Außenseiterin zu sein.“ Jetzt ist dieser Traum wahr geworden. Der Begegnungshof der Sonnenkinder konnte dank einer Spende einer Millionen Euro von „RTL – Wir helfen Kindern“ realisiert, fertiggestellt und endlich eingehweiht werden. „Vor drei Jahren standen wir hier im Regen auf einem Feld und es gab nichts“, erinnert sich Sylvie beim der feierlichen Eröffnung des Hofes. „Und jetzt steht hier dieses Paradies für Leonie und viele andere Kinder. Das ist einfach toll.“

Auch Sara Müller, 1. Vorsitzende der Elterninitiative Sonnenkinder ist glücklich: „Für uns ist mit dem Begegnungshof dank RTL – Wir helfen Kindern, der Dietmar Hopp Stiftung und vieler weiterer Unterstützer ein Traum wahr geworden. Egal ob jung oder alt, mit oder ohne Behinderung, alle Menschen sind hier auf dem Hof willkommen und wir hoffen, dass jeder sich hier wohl fühlt und als Teil der Gemeinschaft empfindet.“ Die Dietmar Hopp Stiftung hatte 500.000 Euro an „RTL – Wir helfen Kindern“ für dieses Projekt gespendet. Katrin Tönshoff, Leiterin der Dietmar Hopp Stiftung: „Wir freuen uns, dass mit dem Begegnungshof ein Leuchtturm für Inklusion in der Region geschaffen wurde!“

Der idyllisch gelegene Begegnungshof der Sonnenkinder in Zwingenberg-Rodau ist mit einem enormen Maß an Eigenleistung und ehrenamtlichen Engagement entstanden. Das 250 Quadratmeter große Gebäude beherbergt einen Multifunktionsraum, einen großzügigen Spielflur, eine behindertengerechte Küche, einen Snoezelenraum sowie Büroräume und behindertengerechte Sanitäranlagen.

Desweitern gehören zum Begegnungshof Stallungen mit Eseln und Ziehen, sowie Weideflächen. Alle Kinderherzen schlagen höher beim Anblick des integrativen naturnahen 600 Quadratmeter großen Kinderspielplatzes, der nach eigenen Planungen und in Eigenleistung unter Anleitung von Naturspur e.V. erbaut wurde und jederzeit frei zugänglich ist. In mehreren integrativen tiergestützten Therapiegruppen einer Naturheilpädagogin werden am Begegnungshof behinderte Kinder gefördert und kümmern sich gemeinsam mit nicht behinderten Kindern um Esel, Hunde und Ziegen. Die Pflege der Tiere ermöglicht den Kindern, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen, Ängste zu überwinden und in die „Versorgerrolle“ zu schlüpfen.

Bislang gab es für Kinder mit Handicap, insbesondere für Schwerstbehinderte, kaum Freizeitangebote in der Region, da z.B. Spielplätze mit Rollstühlen nur schlecht nutzbar sind. Daher hatten es sich die Sonnenkinder zum Ziel gesetzt, einen Ort der Inklusion und der Begegnung zu schaffen.

Um dieses Ziel zu erreichen rief Sylvie van der Vaart beim RTL-Spendenmarathon 2010 die Zuschauer auf für den Begegnungshof zu spenden. Drei Jahre später ist es geschafft. Bei der Einweihung treffen sich Leonie (mittlerweile 10 Jahre) und Sylvie van der Vaart wieder. Sylvie van der Vaart. „Ich habe mich so gefreut Leonie wieder zu sehen. Wir sind richtige Freundinnen geworden. Sie hat mir den ganzen Hof gezeigt, wir sind zusammen gerutscht, haben geschaukelt und ihren Lieblings-Esel Jenny gestriegelt. Leonie ist viel selbst bewusster geworden. Jetzt ist sie mitten drin und nicht nur am Rande dabei. habe ja versprochen wieder zu kommen, da ich mit eigenen Augen sehen wollte, was hier alles Tolles passiert es. Es ist noch viel schöner geworden, als ich es mir vorgestellt habe. An dieser Stelle bleibt mir nur Eins zu sagen: DANKE an alle die gespendet und mitgeholfen haben!“

„RTL- Wir helfen Kindern“: Mehr als 110 Millionen Euro in 17 Jahren

Mehr als 110 Millionen Euro hat „RTL – Wir helfen Kindern“ in den vergangenen 17 Jahren für Not leidende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt gesammelt. Alle Spenden werden von der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ zweckgebunden verteilt. Die Stiftung kontrolliert genauestens, dass die Gelder eins zu eins in den ausgewählten Kinderhilfsprojekten eingesetzt werden. 

Für jedes Projekt engagiert sich eine prominente Persönlichkeit als Pate. Der Pate begleitet das Projekt von Anfang bis Ende, besucht die betroffenen Kinder, ruft beim RTL-Spendenmarathon auf zu spenden und ist beim Abschluss des Projektes erneut vor Ort, um sich davon zu überzeugen, dass alle Spendengelder angekommen sind.

RTL zahlt alle Verwaltungs-, Personal- und Produktionskosten von „RTL – Wir helfen Kindern“ und dem RTL-Spendenmarathon. So wird jede Spende ohne einen Cent Abzug an die ausgewählten Kinderhilfsprojekte weitergeleitet. Jedes Jahr wird die Stiftung durch das Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) geprüft und erhält Jahr für Jahr das anerkannte DZI-Spendensiegel.

Quelle: RTL-Kommunikation

Über Redaktion 623 Artikel
Unter dem Alias *Redaktion* werden Beiträge von Dritten und Interviews publiziert. Die Beiträge die durch die Redaktion publiziert werden, sind keine offiziellen Statement von www.frauenblog.ch sondern betreffend ausschliesslich die Meinung der jeweils als Quelle vermerkten Autorinnen und Autoren. Wer etwas zu sagen oder einen Themenvorschlag hat und keinen eigenen Account eröffnen will, hat auch die Möglichkeit seine News, Initiativen und Infos über die Frauenblog Redaktion publizieren zu lassen. Die FrauenBlog CH Redaktion nimmt gerne interessante Themen, Beiträge entgegen. Kontakt: media@cipollae.myhostpoint.ch
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.