Gleich und gleich gesellt sich gern

Katzenbesitzer haben bei Partnersuche die Nase vorn – Rund ein Viertel der Deutschschweizer Singles hält zu Hause einen Hund oder eine Katze. Bei einem ersten Date kann dies eine Rolle spielen, werden doch Katzenbesitzern Attribute wie verschmust, umsorgend und zärtlich zugeschrieben. Dominanz und Sportlichkeit spricht man ihnen jedoch ab.

Hundehalter hingegen werden als naturverbunden, aktiv und eben-falls umsorgend charakterisiert, doch vermitteln sie bei den Wenigsten den Eindruck zärtlich, humorvoll oder sexy zu sein. Die katzenfreundlichsten Singles findet man in den Regionen Bern und Mittelland, die hundefreundlichsten ebenfalls im Mittelland und in Zürich. Dies ergab ein Umfrage der führenden Online-Partneragentur PARSHIP.ch bei insgesamt 1’305 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

Anlässlich des Internationalen Katzentages am 8. August hat PARSHIP.ch sich unter Deutschschweizer Singles umgehört, wie hoch Besitzer von Haustieren, und im speziel-len Katzenhalter, in deren Gunst stehen und welches Haustier bei ihnen die Nase vorn hat. Das Ergebnis der Umfrage zeigt, dass knapp ein Drittel der befragten Singles (30%) ein Haustier besitzt. Katzen (23% Frauen, 10% Männer) sind dabei fast doppelt so oft ver-treten wie Hunde (10% Frauen, 7% Männer). Am wenigsten Haustiere halten Zentral-schweizer Singles (18%), während im Mittelland jeder vierte Single (27%) den Haushalt mit einem tierischen Mitbewohner teilt.

Ob Haustierhalter oder nicht: Wenn es um die Beliebtheit geht, liegen Katzen die ent-scheidende Nasenlänge voran. Zwar sagen 44% der Singles, dass sie Hund und Katzen gleichermassen mögen, doch weitere 25% bevorzugen Katzen, während 16% einem Hund den Vorzug geben. Lediglich 15% geben an, weder Hund noch Katze zu mögen. Am wenigsten Freude an Herrn und Frau Schweizers Lieblingshaustieren haben die Bas-ler und die Zentralschweizer, von denen jeder fünfte Single (je 20%) angibt, weder Hund noch Katze zu mögen. Am beliebtesten sind die Vierbeiner bei den Mittelländer, Berner und Zürcher Singles, von denen lediglich 12% angeben, weder mit Hund noch mit Katze etwas anfangen zu können.

Hund oder Katze: Image des Haustieres färbt auf den Besitzer ab

Ist man auf Partnersuche und will man sich von seiner soften Seite zeigen, sollte man zwischendurch mal betonen, dass man zu Hause eine Katze hat, denn am häufigsten schreiben Singles Katzenhaltern die Attribute „verschmust“ (66%), „umsorgend“ (46%) und „zärtlich“ (39%) zu. Hingegen schätzen sie diese gar nicht als sportlich (1%), dominant (3%) aktiv oder sexy (je 4%) ein. Möchte man hingegen mit seiner Liebe zur Natur punkten, sollte man durchblicken lassen, dass man zu Hause einen Hund hat, denn Hundehalter werden eher als „naturverbunden“ (66%), „aktiv“ (46%) und ebenfalls „umsorgend“ (32%) angesehen. Die Kehrseite ist, dass Hundehalter nur von sehr wenigen der Befragten als „verschmust“ (8%) oder als „zärtlich“ (4%) charakterisiert werden. Noch schlechter schneiden sie ab, wenn es um Humor (3%) und Sexyness (1%) geht.

Gleich und gleich gesellt sich gern

Ausgehend von den ermittelten Zahlen könnte man folgende Schlüsse ziehen: Diejenigen Singles, die gerne einen Partner oder eine Partnerin mit Katze (25% Frauen, 23% Männer) hätten oder selbst eine besitzen, sollten sich vermehrt in den Regionen Bern und Mittelland umsehen. Alleinstehende mit oder ohne Hundeanhang, die einen Partner mit Hund bevorzugen (23% Frauen, 14% Männer) könnten am ehesten im Mittelland und Zürich fündig werden. Allen anderen, die einen Partner ohne tierischen Anhang suchen (47% Frauen, 58% Männer), sei ein Besuch in der Zentralschweiz ans Herz gelegt…

Quelle: parship.ch

 

Über FrauenBlog 218 Artikel
www.frauenblog.ch
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.