Walken in der Steiermark

Der Nationalpark Gesäuse in den Alpen bietet besonders im Sommerurlaub eine große Vielfalt an Unternehmungs-möglichkeiten für jedermann – und das inmitten einer wundervollen Landschaft. Neben Natur- und Kulturfreunden zeigen sich – nicht zuletzt dank der zahlreichen Nordic Walking-Routen – auch sportliche Urlauber immer wieder von der Region begeistert. Die große Auswahl an Rad- und Wanderwegen in der Steiermark, wie die Gegend um das Gesäuse genannt wird, erfreut Singles, Paare und Familien gleichermaßen.

Kräuter aus dem Rosmarienhof

Um sich auf die Schätze der Bergwelt richtig einzustimmen, lohnt sich ein Spaziergang durch den berühmten „Wildkräutergarten am Rosmarienhof“. Die kräuterkundige Theresia Reiter lehrt dort alles über ihre Lebensaufgabe: Wildkräuter und -gemüse. Während der Führung durch den Kräutergarten wird mit Spaß und Sorgsamkeit nicht nur Naturbegeisterten die Freude an der Natur nähergebracht. Termine für diese geführten, etwa eineinhalbstündigen Besichtigungen des Kräutergartens können im Frühjahr, Sommer und Herbst gebucht werden: Erb 12, A-8933 St. Gallen. Informationen gibt es auch unter Telefon 0043-3632580.

Anspruchsvolle Nordic Walking-Routen

Die Alpenregion Nationalpark Gesäuse ist ein wahres Sportlerparadies. Für Anfänger werden unter anderem Nordic Walking-Routen angeboten, die besonders das weibliche Geschlecht begeistern. Für wagemutigere Sportler gibt es hingegen spezielle Kurse für angehende Bogenschützen: Auf drei unterschiedlich langen Parcours kann man sich dabei in der Kunst des Bogenschießens üben. Dafür stehen insgesamt 42 Tiermodelle zur Verfügung, auf die gefahrlos gezielt werden kann. Weitere Informationen hierzu können beim Bogenschießclub Salzatal in Palfau eingeholt werden. Das Bogenschießen ist allerdings noch lange nicht die einzige spaßige Sportart in der Region.

Pferde reiten und Esel führen

In der Alpenregion ist tierisch was los: Wer schon immer mal einen – oder besser gesagt drei – Esel von Nahem sehen wollte, der kann sich gerne bei Lucia Hofegger in Gams unter der Telefonnummer 0043-676-7610062 zum Füttern, Streicheln und Kraulen anmelden. Abgerundet wird das Angebot durch eine Eselwanderung, die durch die besondere Nähe zu den Tieren zu einem unvergesslichen Erlebnis für jedes Kind wird. Wer lieber nicht selbst laufen möchte, kann auch auf dem Rücken eines Pferdes Platz nehmen. Dabei übernehmen geprüfte Wanderreitführer die Führung, während die Urlauber entspannt die idyllische Landschaft und die wunderbare Aussicht des Naturparks Steirische Eisenwurzen genießen können. Diese schöne Alternative zur eigenen sportlichen Betätigung dauert je nach Route zwischen einer und viereinhalb Stunden. Auf dem Biohof Laussabauer kann man sich unter der Nummer 0043-3632603 für einen Ausritt anmelden. Besonders beliebt sind zudem die Vollmondritte.

Auch Hobby-Forscher kommen auf ihre Kosten

Wer ein selbst gemachtes Souvenir für seine Liebsten mitbringen möchte, ist in der Geowerkstatt in Gams bei Hieflau bestens aufgehoben: Eigens gesammelte Steine können hier poliert und in herrliche Schmuckstücke verwandelt werden. Anschließend werden die Steine durch ein Lederband tragbar gemacht – ein wundervolles Geschenk, bei dem man sich handwerklich betätigen und sogar noch etwas lernen kann. Auch wer sich für Fossilien interessiert, ist hier genau richtig: Unter dem Mikroskop können die Überreste winziger Lebewesen und Fossilien untersucht werden, die schon vor Millionen Jahren in der Alpenregion gelebt haben, als diese noch ein Meer gewesen ist. Buchungen sind unter Telefon 0043-3637206 beim Gemeindeamt Gams in der Geowerkstatt zu tätigen. Wie man sieht, bietet die Alpenregion also alles für einen gelungenen Urlaub: von einer Eselwanderung über Nordic Walking-Routen und Kräutergärten bis hin zu einer Geowerkstatt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.