Die richtige Wanderausrüstung

Voraussetzung für den perfekten Wanderspaß ist selbstverständlich die richtige Ausrüstung. Da jedes überflüssige Gewicht die Beweglichkeit und die konditionellen Reserven einschränkt, sollte die Ausrüstung leicht sein und ein geringes Packvolumen haben.

Empfohlene Ausrüstung zum Wandern

Grundvoraussetzung beim Wandern sind feste Wanderschuhe, ein Wanderrucksack, gute Socken, die Wanderkarte und der Regenschutz. Selbstverständlich gehören aber auch eine schützende Trekkinghose mit praktischen Taschen, ein atmungsaktives Hemd, Proviant, eine Rucksackapotheke, Geld, Mobiltelefon, Taschenlampe und Taschenmesser zu idealen Wanderausrüstung. Je nach eigenem Geschmack sollten auch Wanderstöcke, Digitalkamera, Fernglas, Kompass oder GPS-Sender nicht fehlen.

Richtige Vorbereitung ist wichtig

Kein richtiger Wanderer wird einfach drauflosgehen. Eine gewisse Vorbereitung ist immer von Nöten. Dazu gehört nicht nur das Einpacken einer guten Brotzeit und ausreichend Flüssigkeit, sondern auch die Auswahl der idealen Schuhe und Bekleidung. Während bei kurzen und einfachen Strecken noch eine einfache Ausrüstung genügen kann, ist bei Halbtages-, Tages- oder sogar mehrtägigen Touren eine hochwertige Wanderausrüstung besonders wichtig. Spezielle Wanderbekleidung und Wanderschuhe machen vieles einfacher. So können beispielsweise bei der Trekkinghose mit Taschen kleine Utensilien direkt am Körper und griffbereit getragen werden. Wanderschuhe werden in vier verschiedene Kategorien unterteilt. Schon beim Kauf der Schuhe sollte man wissen, für welche Strecken sie überwiegend verwendet werden. Schuhe der Kategorie A sind für leichte Wanderungen, etwa im Mittelgebirge. Diese Wanderschuhe sind nicht so stabil, haben einen hohen Tragekomfort und sind sehr weich. In der Kategorie B handelt es sich um Schuhe zum Bergwandern. Sie geben guten Halt, sind eher fest und haben einen hohen Schaft. Schuhe der Kategorie C sind speziell für Hochlagen. Mit diesen Schuhen kann auch durch Schnee gewandert werden. Sie sind schwer, aus Leder und haben einen hohen Schaft. In der Kategorie D handelt es sich um Wanderschuhe für das Hochgebirge. Diese Schuhe sind sehr schwer, haben ebenfalls einen hohen Schaft sowie eine steife Sohle.

Wanderausrüstung kaufen

Egal ob Trekkinghose, Hemd oder Schuh: Beim Kauf sollte man immer gut überlegen, für welchen Zweck die Ausrüstung überwiegend verwendet wird. In der gesamten Ausrüstung muss sich der Träger wohlfühlen. Wenn der Schuh drückt oder die Hose zwickt, wird das Wandervergnügen schnell eingeschränkt. Billige Produkte oder minderwertige Qualität sind generell nicht angeraten. Schließlich sollte die Wanderausrüstung viele Wanderungen durchhalten und nicht schon beim ersten Aufstieg kaputt gehen. Richtig vorbereitet mit der perfekten Ausrüstung wird jede Wanderung zum Erlebnis und das auch, wenn das Wetter einmal schnell umschlägt.

Über FrauenBlog 218 Artikel
www.frauenblog.ch
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.