Knigge für heisse Sommertage im Büro

Copyright: Esprit.de

Das „GQ-Magazine“ hat seinen Lesern in seinem Artikel „Editor’s Pick: Business-Look im Hochsommer“ bereits Tipps mit auf den Weg gegeben, wie man(n) die Hitze stilecht übersteht. Wie der Titel unseres heutigen Beitrages vielleicht verrät, haben wir das Thema noch einmal aufgegriffen und wollen unseren Leserinnen verraten, ob Shorts, Röcke, Kleider und Tops überhaupt bürotauglich sind. Die wichtigsten Grundregeln haben wir für Sie kurz zusammengefasst.
Der Knigge für die heiße Sommertage im Büro

Die wichtigste Grundregel, die auch im Sommer zu beachten ist: Zu tief ausgeschnittene T-Shirts, Tops und Blusen sind ein absolutes NoGo im Büro. Leichte Sommerblusen sind hier die Alternative; So sind sie oftmals sogar luftiger und zugleich ist die Trägerin angemessen gekleidet. Bei transparenten Blusen sollte zusätzlich ein Top getragen werden. Idealerweise bedeckt die Bluse die Schultern komplett und hat besten Falls einen Ärmelansatz.

Zwar mögen es die Füße im Sommer allzu gerne luftig, doch auch FlipFlops oder Strandsandalen sind ein Tabu im Büro; Bis auf Peeptoes sind geschlossene Schuhe im Büro auch im Sommer ein Muss. Ebenso verboten sind kurze Hosen und Shorts jeder Art. Röcke und Kleider sind hingegen erlaubt, sofern das gewählte Modell nicht zu kurz ausfällt. Hier gilt die Faustegel: Nicht kürzer als eine Handbreit über dem Knie.

Copyright: Esprit.de

Desweiteren sollte der Rock oder das Kleid auf keinen Fall durch wilde Muster und quitschbunte Farbakzente ins Auge fallen; Demnach sollte ganz klassisch auf schwarze, dunkelblaue oder beige Stoffe gesetzt werden. Schon seit einigen Jahren macht die Modemarke Esprit mit schicken und raffinierten Business-Looks auf sich aufmerksam; So finden sich in der aktuellen Kollektion „Visions in Dark Blue“ neben vielen bürotauglichen Röcken und Kleider auch Blazer und Blusen. Bei Kleidern gilt ebenso die Faustregel: Tiefe Ausschnitte und Spaghettiträger sind verboten.

Die Abbildung links haben wir von dem Esprit Online-Shop entnommen, um zu zeigen, wie ein optimales Büro-Outfit für den Sommer aussehen könnte: Der Rock endet circa eine Handbreit über dem Knie, die Schuhe sind geschlossen und die luftige Bluse verdeckt Schultern und Oberarme.

Natürlich gelten in jedem Büro und in jeder Abteilung andere Regeln bezüglich des Dresscodes. Um auf Nummer sicher zu gehen, kann der Geschäfts- oder Abteilungsleiter zu Rate gezogen werden.

 

Über FrauenBlog 217 Artikel
www.frauenblog.ch
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.