Fakten zu Gewalt an Frauen

Zwangsprostitution, Zwangsheirat, Unterdrückung und Bedrohung: Gewalt gegen Frauen gibt es auf der ganzen Welt, in manchen Teilen mehr, in anderen weniger. Gewalt gegen Frauen ist ein heikles Thema, das vielerorts immer noch tabuisiert wird. Ob Vergewaltigung, häusliche Gewalt oder seelischer Schmerz: Auch heute noch ist jede dritte Frau davon betroffen. Für viele Frauen ist die Auflehnung gegen ihre Peiniger unmöglich, zwecklos oder gar tödlich.

1. Vergewaltigung wird seit langem als Kriegswaffe genutzt. In Kriegsgebieten leiden Frauen unter gewaltsamen sexuellen Übergriffen durch Militär und Rebellen. Ihr Alter macht dabei keinen Unterschied: Manche Opfer sind noch Kleinkinder, andere Großmütter. (UNITE 2010)

2. Mehr als 130 Millionen Mädchen und Frauen sind Opfer von weiblicher Genitalverstümmelung und –beschneidung. Jährlich sind 3 Millionen Mädchen und Frauen davon betroffen. Das sind im Durchschnitt mehr als 8000 Eingriffe jeden Tag.  (WHO Fact Sheet FGM 2010, UNITE Fact Sheet 2009)

3. 2008 lebten weltweit fast 16 Millionen Frauen mit HIV. “Die HIV-Epidemie betrifft Frauen im besonderen Maße“, so Michel Sidibé, Geschäftsführer von UNAIDS. (Global Health Facts, UNAIDS)

4. Mehr als die Hälfte der neuen HIV-Infektionen weltweit tritt unter jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 24 auf, von denen mehr als 60% weiblich sind. (UNITE Fact Sheet 2008, WHO 2009)

5. Rund die Hälfte aller Schwangeren in Entwicklungsländern leidet unter Blutarmut. Rund 110.000 Frauen sterben jedes Jahr bei der Geburt eines Kindes wegen Eisenmangels.  (UNICEF, 2007)

6. In Afrika arbeiten Frauen am Tag durchschnittlich 50% mehr als Männer. (WFP, 2010)

7. Mehr als 60 Millionen Mädchen unter 18 Jahren werden gezwungen, Männer zu heiraten, die doppelt so alt oder noch älter als sie sind. (CARE Q&A on Child Marriage 2010)

8. In den nächsten 10 Jahren wird es voraussichtlich jeden Tag 25.000 neue „Kinderbräute“ geben.
(CARE Q&A on Child Marriage 2010)

9. Mädchen im Alter zwischen 10 und 14 sterben fünf Mal häufiger während der Schwangerschaft und bei der Geburt als Frauen im Alter von 20 bis 23.
(UNICEF/UNFPA/WHO Maternal Mortality 2004, UNIFEM 2007, WHO 2009)

10. Jede Minute stirbt eine Frau. Jedes Jahr sterben mehr als 500.000 Frauen an Schwangerschafts- und Geburtskomplikation.
(UNICEF/UNFPA/WHO Maternal Mortality 2004, UNIFEM 2007, WHO 2009)

11. Frauen im Alter von 15 bis 44 sind von Vergewaltigung und häuslicher Gewalt mehr bedroht als von Krebs, Verkehrsunfällen, Krieg und Malaria. (WHO 2009, UNITE 2008)

12. Es wird geschätzt, dass eine von fünf Frauen in ihrem Leben Opfer von Vergewaltigung oder versuchter Vergewaltigung ist. (WHO 2009, UNITE 2008)

13. 102 Staaten besitzen keine gesetzlichen Bestimmungen gegen häusliche Gewalt an Frauen. In mindestens 53 Staaten wird eine Vergewaltigung in der Ehe nicht als strafbare Handlung angesehen. In mehreren Ländern können Vergewaltiger vom Strafrecht befreit werden, wenn sie das Opfer heiraten.
(WHO 2009, UNITE 2008)

14. Rund eine Million Mädchen werden jährlich wie Waren im Dienste der Sex-Industrie gehandelt.
(UNIFEM 2010)

15. 2002 wurden in Indien 6.822 Frauen wegen der Tradition von Mitgiftsmorden getötet.
(UNITE Fact Sheet 2008, UNIFEM 2010)

16. Der United Nations Population Fund (UNFPA) schätzt die Zahl der Frauen, die jährlich Opfer von Ehrenmorden werden, auf 5.000.
(UNITE Fact Sheet 2008, UNIFEM 2010)

(Foto: CARE/Kate Holt)

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.