Bin ich gerne eine Frau

Habt ihr euch diese Frage auch schon gestellt? Seid ihr gerne Frauen? Oder wärt ihr lieber Männer? Sind Männer gerne Männer? Ist es nur mein persönliches Gefühl oder gibt es mehr Männer die Frauen werden wollen? Ich für meinen Teil bin eigentlich ganz gerne eine Frau. Es gibt Situationen wo ich mir jedoch immer wieder wünsche ein Mann zu sein: wenn ich unterwegs bin und ganz dringend mal „muss“. (Warum sind ausgerechnet die Frauen WC’s immer so übelriechend und dreckig?)

 

Am Samstag hielten Sie an der Frauentagung im Aargau einen Workshop mit dem Titel „Sind Sie gerne eine Frau?“. Sind Sie gerne eine Frau? 
Ich habe noch nichts Besseres probiert.

Der Inhalt des Workshops wird auf der Webseite mit folgendem Text beschrieben: „Aufgepasst Klischeefalle! Mit Beispielen aus Medien, Politik und Wirtschaft werden im Workshop zunächst die klassischen Fallen aufgezeigt, um diese nicht nur zu umgehen, sondern das eigene Frauenbild auch zu transformieren.“ Was ist die Klischeefalle Nr. 1?
XY ist eine ehrgeizige (wahlweise Politikerin, Journalistin, Expertin, Professorin) Frau. Sie wird von Kollegen gerne als (wahlweise Amazone, Karrieristin, Frau mit der man Pferde stehlen kann, Brain on High Heels etc) bezeichnet. Sie ist die Tochter von, die Mutter von, die Schwester von (vorzugsweise Männern…)

Schauen Sie sich um, ich habe eine kiloschwere Sammlung (lacht).

 

Das ganze Interview könnt ihr hier Lesen: „Ich bin Regula Stämpfli, who else?“

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.