Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen

Jedoch sind die wenigsten genetisch vorbelastet wie Angelina Jolie. Wie ihr ja wisst hat sie sich vor kurzem beide Brüste abnehmen lassen. Wer erkrankt also an Brustkrebs? Wie hoch ist das Risiko? Seit der Sache mit Angelina Jolie wird das Thema Brustkrebs überall besprochen. Das ist sicher gut so. Aber mir persönlich macht es auch Angst. Solange ich mich nicht damit befasse dann denke ich eben auch nicht darüber nach. Wenn ich jedoch etwas im Fernsehen sehe oder in einer Zeitschrift lese, nun ja, dann mache ich mir eben schon meine Gedanken.Was ist wenn es plötzlich mich trifft?

Focus Online hat einen Beitrag geschrieben über 5 Fakten zum Thema Brustkrebs, hier ein Ausschnitt:

Fakt 3: Risikofaktoren kann man vermeidenZur besonderen Risikogruppe gehören Frauen über 50 Jahre und Frauen, deren Regelblutung besonders früh (etwa vor dem zwölften Lebensjahr) eingesetzte und/oder die spät in die Wechseljahre kamen. Hintergrund: Je höher die Zahl der Menstruationszyklen ist, die der Körper durchgemacht hat, desto höher ist auch die Gefahr, an Brustkrebs zu erkranken. Kinderlose und erst nach ihrem 30. Lebensjahr gebärende Frauen gehören ebenfalls zur Risikogruppe. Auch Hormonersatztherapien werden häufig mit einem erhöhten Risiko in Verbindung gebracht. Weitere Faktoren: Übergewicht, Rauchen, Alkoholmissbrauch.
Hier könnt ihr den ganzen Beitrag lesen: Risiko Tumorerkrankung: Fünf Fakten zum Brustkrebs
Wie ist das für euch? Habt ihr Angst an Krebs zu erkranken? Oder macht ihr euch nie solche Gedanken?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.