Sind Sie ein Heiratsmuffel?

 

Heiraten bei Singles unter 40 hoch im Kurs – Eheverträge auch:

Deutschschweizer Singles sind alles andere als Heiratsmuffel: 80% der 30 bis 39-Jährigen und sogar 90% der Singles unter 30 können sich vorstellen, ein Mal in ihrem Leben diesen Schritt zu wagen. Als Hauptmotivation werden – nebst Liebe – gemeinsame Kinder genannt. Dabei bleiben die Heiratswilligen jedoch auf dem Boden der Realität, befürworten doch drei Viertel einen Ehevertrag.

Bei einer allfälligen Scheidung ginge es dann aber eher traditionell zu: lediglich 6% könnten sich als Schlussstrich eine Scheidungsparty nach amerikanischem Vorbild vorstellen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage der führenden Online-Partneragentur PARSHIP.ch bei insgesamt 1’305 Deutschschweizer Singles im Alter zwischen 18 und 69 Jahren.

Die an den letzten Wochenenden immer zahlreicher auftretenden Gruppen in teilweise absurden Kostümen haben es schon angekündigt: die Heiratssaison naht. Und gemäss der neusten Umfrage wird die Anzahl der Polterabende in Zukunft sogar noch zunehmen, denn gerade bei Singles unter 30 ist Heiraten angesagt. 90% von ihnen geben an, in ihrem Leben (noch) einmal vor den Traualtar treten zu wollen. Auch 80% der 30 bis 39-Jährigen können sich diesen Schritt durchaus (nochmals) vorstellen, und selbst bei den 40 bis 49-Jährigen sind es immer noch 47%.

Drei Viertel der noch Ledigen sind ausgesprochene Hochzeitsbefürworter, doch auch bei den Geschieden oder getrennt Lebenden würde immerhin knapp ein Drittel diesen Schritt nochmals wagen. Die Motivation dahinter ist bei den meisten – nebst Liebe – der gemeinsame Kinderwunsch und die finanzielle Absicherung. Für einen Drittel der Befragten hingegen gibt es keinen anderen Grund ausser Liebe um zu heiraten.


PARSHIP-Psychologin Barbara Beckenbauer meint dazu: „Das Bedürfnis nach Sicherheit und Zugehörigkeit im Menschen ist sehr gross. Der Traum vom Glück und der lebenslangen Beziehung bleibt auch dann, wenn der Traum bereits ein Mal ausgeträumt wurde. Letztlich siegt die Liebe und die Romantik, die man dann auch an einem ganz speziellen Tag mit Familie und Freunden feiern will.“ 

Ein Drittel der Singles findet, dass man sich mindestens ein Jahr kennen muss, bevor man an einen Heiratsantrag denken sollte. Weitere 20% würden mindestens zwei Jahre, 10% sogar mindestens drei Jahre warten, bis sie diesen Schritt wagen. Immerhin jeder zehnte Mann und jede achte Frau glaubt, dass man schon nach ein paar Treffen weiss, ob man dem oder der Richtigen begegnet ist.

Und dennoch: Obwohl sich in den letzten Jahren statistisch ein Trend zum Heiraten abzeichnet, glauben drei Viertel der Befragten, dass heutzutage weniger geheiratet wird als noch vor 10 Jahren. Ebenfalls meinen 87% der Singles, dass es vor 10 Jahren weniger Scheidungen gab als heute, auch wenn die Scheidungsrate in den letzten Jahren leicht gesunken ist.

Männern ist beim Gedanken an Scheidung unbehaglicher zumute als Frauen

Jede dritte Frau, doch nur jeder vierte Mann ist überzeugt, dass das Leben zu kurz ist, um es mit einem Menschen zu verbringen, der nicht (mehr) zu einem passt. Zwei Drittel der Frauen und drei Viertel der Männer finden auch, dass eine Scheidung manchmal unumgänglich ist, glauben aber, dass sie in der heutigen Zeit zu schnell eingeleitet wird. Dies mag auch ein Grund dafür sein, dass unabhängig vom Alter, Geschlecht oder Zivilstand rund drei Viertel der Singles einen Ehevertrag befürworten.

Ein Ehevertrag hilft bei einer Scheidung den juristischen Teil zu regeln. Für den emotionalen Schlussstrich gibt es seit ein paar Jahren einen Trend zu Scheidungspartys, die sich vor allem in den USA immer grösserer Beliebtheit erfreuen. Diese haben hier in der Schweiz noch nicht Fuss fassen können und gemäss der aktuellen Umfrage wird das auch in nächster Zeit so bleiben: Lediglich 6% der Männer und Frauen finden Scheidungspartys eine gute Idee, weil sie dazu beitragen könnten, leichter loszulassen und dadurch auch schneller wieder bereit für einen neuen Lebensabschnitt zu sein. 31% der Frauen und 14% der Männer finden die Idee an sich nicht schlecht, sind sich aber nicht sicher, ob ihnen im Ernstfall wirklich zum Feiern zu Mute wäre. 63% der Frauen und 79% der Männer lehnen eine Scheidungsparty aber kategorisch ab, weil sie finden, dass es in so einem Moment nichts zu feiern gäbe.

Quelle: parship.ch

 

Über FrauenBlog 218 Artikel
www.frauenblog.ch
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.