Die Schweiz – Paradies für Outdoor-Sportler und Familien

 

 

Die Schweiz ist nicht nur für Städteurlauber ein besonderes Urlaubsziel. Auch für ambitionierte Freizeit- und Profi-sportler ist die Schweiz durchaus interessant. Vom Wandern über Bergsteigen bis hin zum Rafing ist alles dabei. Mit seiner wunderschönen Naturlandschaft lockt die Schweiz so manchen Aktivurlauber in die Region. Ob Bergsteigen am Matterhorn oder auch in einem etwas kleineren Rahmen, Schluchtenwandern und Mountainbiken – es gibt vielerlei Orte, an denen man unter anderem die Natur, Land und Leute genießen kann.

Berge und beeindruckende Naturparks

Die Trientschlucht ist nur einer dieser wunderbaren Orte. Eine ca. 200 Meter tiefe Schlucht im Massiv des Mont Blanc lockt Bergsteiger, aber auch Naturliebhaber, die gern am Boden bleiben, und zieht sie in ihren Bann. Eine atembe-raubende Naturlandschaft, die neben der bergigen Landschaft auch einen 114m hohen Wasserfall zu bieten hat. 

Generell ist die Schweiz ein Paradies für all diejenigen, die sich gern in bergigem Gelände bewegen. Angefangen von Klettern, Mountainbiken, Wandern, Raften über Skifahren im Winter bis hin zu geführten Wanderungen durch Berge, Täler, Schluchten und vorbei an einzigartigen Wasserfällen.

Familienurlaub in der Schweiz

Für Familien mit Kindern ist die Schweiz ideal. Umfangreiche Angebote für Familienferien auf Bauernhöfen, an Seen und in Freizeitanlagen sind nur ein kleiner Teil, dessen, was junge Familien hier erleben können. Die Schweiz ist ein familienfreundliches Land und in Orten, wie Malbun, der Lenzerheide, Braunwald oder auf den Wiesen von Engelberg heißt sie ihre kleinen und großen Gäste willkommen.

Das Matterhorn – Wahrzeichen der Schweiz

Das Matterhorn ist unter Berg-Liebhabern einer der schönsten und bekanntesten Berge der Welt.

Seine einzigartige Form und seine Höhe von 4478m sind schon eine beeindruckende Kulisse für Touristen, aber auch für diejenigen, die ganznach oben möchten.

Bereits 1581 wurde das Matterhorn erstmals erwähnt und hat seither nur an Bedeutung und Bekanntheit gewonnen. Bekannte Bergsteiger, wie Jean-Antoine Carrel (Erstbesteiger des Matterhorns), Edward Whymper und Walter Bonatti haben den Berg bereits bezwungen.

Es gibt sowohl einfachere Routen, als auch solche höheren Schwierigkeitsgrades, welche hier zu finden sind. Diese sind jedoch nicht zu unterschätzen und sollten nur von erfahrenen Bergleuten und nicht allein erklommen werden.

Wer es lieber etwas sicherer mag, der kann in mit der Seilbahn und das ganz gemütlich im Warmen die Berglandschaft von oben bewundern und in aller Ruhe genießen. Und wenn das Wetter doch mal nicht mitspielen mag, dann kann auch im Innenbereich geklettert oder eines der zahlreichen, spannenden Museen besucht werden. Auch hier bietet die Gegend rund um Zermatt so einiges, wo Familien, Paare und Alleinreisende durchaus auf ihre Kosten kommen.

Wellness und Erholung

Wer nach einem langen Tag an der frischen Luft entspannen und abschalten möchte, der kann die vielen Wellness-Angebote der Region nutzen. Frische Luft macht hungrig und müde – auch die Gaumenfreuden wie echter Schweizer Käse und dazu ein gutes Glas Wein können hier jederzeit genossen werden.

Wer bei so viel schöner Landschaft, Seen, Bergen und kulinarischen Genüssen noch nach einer Beschäftigung sucht, der kann auf einer der geführten Wanderungen in fast jeder Schweizer Region mehr über die hiesige Geschichte und die besonderen Schauplätze erfahren.

1 Kommentar zu Die Schweiz – Paradies für Outdoor-Sportler und Familien

  1. Unser Familienurlaub Schweiz haben wir in dem Ort Grächen gemacht. Meine Kinder hatten jede Menge Spaß. Wir sind sehr viel gewandert und Fahrrad gefahren, was man da sehr gut machen könnte. Soviel Aktion hatten wir noch nie in Urlaub 🙂 und sind trotzdem erholt aus dem Urlaub wieder gekommen. Der Urlaub in der Schweiz hat sich wirklich gelohnt und wir alle sind auf unsere Kosten gekommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.