Kinder an Pädophile verkauft

Manchmal machen mich die News schon sprachlos. Wie kann ein Mensch, Mann oder Frau, ein Kind an Pädophile verkaufen?? Was genau geht da in dieser Person vor? Sind diese wirklich krank? Oder wissen sie sehr wohl was sie da tun? Letzte Woche war im Deutschen Fernsehen (ARD) ein Film zu diesem Thema zu sehen: „Operation Zucker“. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit.

Damals hat der Zuhälter – bekannt als Kinder-Carsten – Kinder verkauft und behauptete angeblich, dass die Kinder das freiwillig gemacht haben oder besser gesagt, sie haben ihn sogar gebeten ihnen Freier zu vermitteln!! Da kommt mir echt das kalte Kotzen. Ehrlich gesagt weiss ich nicht welche Strafe für solche Kerle angemessen ist. Jedenfalls sind 4 Jahre und 8 Monate definitiv zu wenig.

Warum werden in unserer Gesellschaft solche Verbrechen (auch Vergewaltigungen) so milde bestraft? Kann mir das jemand erklären?

Hier könnt ihr den Beitrag zum „Berliner Zuhälter verkaufte Kinder an Pädophile“ lesen.

Quelle: Bild.de

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.