Berufliche Vorsorge einfach erklärt

Bild: Schweizerischer Versicherungsverband SVV

Die berufliche Vorsorge ist ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn es um die Pensionskasse geht, stellen sich oft unzählige Fragen: Wann kann ich in Pension gehen? Wie hoch wird meine Rente sein? Kriege ich mein angespartes Geld schon vor der Pensionierung? Was muss ich beim Stellenwechsel beachten? Was passiert, wenn ich meinen Job verliere? Was bei einer Scheidung?

 

Mensch, Beruf, Vorsorge – so der Titel einer illustrierten Broschüre zur beruflichen Vorsorge, die der Schweizerische Versicherungsverband im Dezember 2012 publiziert hat. Die kostenlose Broschüre richtet sich an alle Berufstätigen und erklärt die berufliche Vorsorge auf eine leicht verständliche und unterhaltsame Art.

Die neue Broschüre «Mensch, Beruf, Vorsorge» erklärt auf leicht verständliche und unterhaltsame Art, was man über die berufliche Vorsorge wissen muss. Die Broschüre vermittelt dieses Wissen, indem sie eine Druckerei, ihre Vorsorgeeinrichtung und ihre Mitarbeitenden vorstellt. Anhand dieses Beispiels werden die wichtigsten Fragen rund um den Eintritt in die berufliche Vorsorge, das Ansparen des Altersguthabens, die Pensionierung und die Leistungen bei Invalidität und Tod beantwortet. Das Glossar und ein Muster-Vorsorgeausweis runden die Broschüre ab.

 

 

Die Broschüre ist kostenlos in Deutsch und Französisch erhältlich. Sie kann über die Website des Schweizerischen Versicherungsverbandes (www.svv.ch) bestellt werden.

Quelle: Schweizerischer Versicherungerungsverband SVV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.


Bitte trage das Ergebnis der Rechenaufgabe in das leere Feld ein..

Klicke auf das Bild, um Dir die Frage in Englisch anzuhören.